Whisky-Tram München

Slowdrink-Event bei Munich Spirits: Dram in a Tram II.

… Whisky in einer historischen Straßenbahn mit Tour – absolutes Highlight:

Dram in a Tram II. (Sa., 15. September 2012)

–> High-End Whisky-Tasting bei einer Straßenbahntour durch München <–

- Kult-Guide Rainer Blumer ist auch dabei -

!!! Schnell anmelden und dabei sein !!!

 

Ort / Beginn: Ostbahnhof München, 18.30 – 22.00 Uhr

Moderation / Whiskys: Pit Krause (Malt Maniacs, www.slowdrink.de), Rainer Blumer und Klaus Onnich vom MVG, der diese Tour erst ermöglicht

Ein super Event – wir werden mit einer echten und historischen Trambahn durch München fahren und dabei Top-Whiskys verkosten. Purer Kult, bei dem Whiskygeschichte Stadtgeschichte trifft. Seid bei dieser zweiten Tour dabei! Beim ersten Mal wollten so viele Genießer teilnehmen, dass wir fast 30 Leute nicht mitnehmen konnten – weshalb wir nun noch eine Runde drehen! Good whisky, good music and an amazing city tour!

 

Bei den Whiskys/Spirits machen wir wieder keine Kompromisse – wir gehen von ‘mild’ nach ‘wild’:

  1. Warm-Up: Uralter Armagnac (vermutlich Dupeyron) aus den 1970ern (Premium-Stoff aus alter Sammlung, wird Euch positiv überraschen und die Geschmacksknospen vorbereiten)
  2. Auchentoshan 18 y.o. OB Cube dumpy bottle, from 1970ies, 75cl, 43% (bei der ersten Fahrt gewann ein Auchie wie auch schon in Regensburg 2011, also muss die Brennerei ihre Titel verteidigen – alter, leichter und komplexer Lowland-Dram vom Feinsten, sehr rar)
  3. Berry Bros. & Rudd 1967 – 1981, Pure Single Malt, screw cap, Soc. Best Import (Italy), 75cl, 43 gradi (Mystery-Dram, dies kann ein Laphroaig, Macallan oder etwas ganz anderes sein, ich konnte trotz Recherche nichts erfahren. Die Macs und Laphs dieser Serie waren göttlich. Uns erwartet auf jeden Fall alter legendärer Whisky, den erst wenige verkostet haben)
  4. BenRiach 29 y.o. OB for VA.MA (Italy), 1975 – 9.2005, 216 btl., Hogshead 7211, 59,1% (Kristallin-tropenfruchtiger Single Cask-Whisky der höchsten Kategorie, Mandarine, Ananas, Traubenzucker, würzige Eiche – wow!)
  5. The Glendronach 12 y.o. OB (for Teachers) from 1970ies, matured in Sherry Casks, 75cl, 43% (Ein Muss für Sherry-Fans, hoch bewertet, wunderbare Nussigkeit und dunkle Frucht, Schokolade, nasse Erde, tief und komplex. Leider teuer und selten geworden. Einer meiner Lieblings-Glendronach)
  6. Old Pulteney 15 y.o. OB, 1983 – 1998, Sherry Cask 1525, 60,8% (Lasst Euch nicht von den nackten Zahlen täuschen, dies ist fantastischer Highland Malt aus dem Sherry-Fass mit dezentem Torf. Der Pulteney 21 y.o. wurde ja bei Jim Murray Whisky des Jahres, aber dieser aus dem Pulteney-Spitzenjahr 1983 kann wesentlich mehr. Absoluter Allrounder und megarar!)
  7. Clynelish 14 y.o. Single Cask Collection 14. Sept. 1997 – 13. Feb. 2012, Refill Sherry Hogshead 6891, 302 btl., 56,8% (so geht Clynelish mal anders: für mich 91 Punkte wert, hier könnt ihr die Tasting Note dieses wirklich gelungenen Sherry Clynelish lesen)
  8. Ardbeg 10 y.o. Douglas Laing OMC March 1992 – Feb. 2003, 360 btl., 50% (Single Cask Ardbeg vom Kult-Abfüller Douglas Laing – immer wieder ein Genuss der torfig-jodigen Art, der leider immer teurer bezahlt werden muss, da so viel Hype um diese Stoffe herrscht)
  9. Laphroaig 12 y.o. C&S Dram Collection 1998 – 2011, Hogshead #284, 59,1% (For-the-Road-Torfbombe mit sehr maritimem Charakter aus dem verlässlichen Laphroaig-Jahrgang 1998 in Fassstärke. Southcoastal Islay, we love you for that!)

    Line-up der Fahrt (ohne Glenfarclas)

Die Plätze sind auf 30 limitiert – daher unbedingt schnell anmelden, zuletzt waren wir nach zwei Tagen ausreserviert. Die Anmeldung ist mit einer mail und der Überweisung der Tastinggebühr komplett.

Anmeldung: info@slowdrink.de

Kosten: 99,90 Euro (inkl. Straßenbahnfahrt und Whisky; mit der Anmeldung erhaltet Ihr die Bankverbindung)

Impressionen der letzten Tour findet Ihr in der Galerie (rechts) und hier:

 

 

Comments are closed.