Schulung

Gerne stehen wir Ihnen in unseren Kompetenzbereichen zur Schulung Ihres Personals zur Seite. Hierzu kann man  individuell oder mit Seminaren arbeiten – wir gehen einfach auf Ihre Wünsche ein. Uns geht es dabei darum, unsere Passion und faszinierendes Fachwissen in unseren Themen weiterzugeben, rein kostendeckend (non-profit). Einige kompetente slowdrink-Referenten freuen sich darauf, Ihnen in ‘edutainment-Form’ helfen zu können und unsere Sache vorzustellen sowie Gleichgesinnte zu finden, damit Qualität, Kultur, Fachwissen und Fairness mit dem Genuss einhergeht. Ein aufgeklärter Konsument, Verkäufer und Gastwirt wird immer mehr Erfolg haben als seine Konkurrenz und tut nebenbei anderen Gutes!

Ein Seminar bietet die Möglichkeit eines Überblicks, beispielsweise im Gebiet Whisky / Whiskey, (Craft) Bier, R(h)um, Wein, Cognac, Brandy, Armagnac, Grappa, andere Spirituosen (Tequila, Wodka, Pisco, Edelbrände) aber auch Olivenöl, (Balsamico-) Essig, Kaffee und Tee.

Es kann aber auch auf non-profit-Basis ein Vortrag / Referent, eine Verkostung, eine Fortbildung oder die Einführung in die Fachliteratur (mit Gratis-Infomaterial) gebucht werden. Sensorik-Schulungen oder Sinnes-Parcours sind ebenfalls möglich (z.B. für Schüler). Speziell für Barkeeper und Sommeliers offerieren wir Spirituosen-Fortbildungen. Und sogar kompetent begleitete Reisen in Anbau- und Herstellungsgebiete können über Partner arrangiert werden.

Gerne sende wir Ihnen unsere zahlreichen Referenzen aus diesem Bereich – wir bieten seriöse und kompetente Veranstaltungen mit Herz an, mit denen die Teilnehmer in der Realität auch etwas anfangen können. Seelenlose 0815-Vorträge sind uns fremd, wir nutzen die moderen Medien und unsere eigene Begeisterung für flüssige Genüsse.

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!