Fun Review: Seid Ihr bekloppt, Whiskytrinker?

Es soll Leute geben, die für eine leckere Flasche Single Malt hunderte von Euros hinblättern. Alles Irre! Wenn die doch wüßten, dass es auch billiger geht … mit diesem fantastischen Produkt aus Schweden, welches ich hier jedem ans Herz legen will:

 

Jonny’s Whisky Essence / Prestige Scotch Malt Whisky-Essence

Dieses Konzentrat ersetzt Euch jeden uralten Ardbeg oder Macallan – und das für weniger als zehn Euro (Essenz ca. 5.-  und 750 ml Sprit). Nix mit jahrelanger Reifung, Herstellung in komischen Brennblasenformen und dem ganzen Zeugs für Nerds. Es geht doch viel einfacher:

Man fülle die in einem Fläschchen enthaltenen 20 ml Essenz in eine normale leere Whiskyflasche. Dann zu drei Vierteln mit Wodka befüllen, verschließen und kräftig schütteln. Anschließend bis oben mit Wodka auffüllen und erneut shaken, bis sich alle Zutaten vollständig vermengt haben. Basta!

Jim Murray könnte hier nur 95-98 Punkte vergeben, da hat der Uigeadail oder der Old Pulteney 21 y.o. keine Chance. Glaubt meinem Urteil: klasse Stoff! Das verspricht schon die englische Zutatenliste: Glycerine, natural and identical to natural whisky aromas, oak extract, E150 caramel. Was braucht man mehr?

 

A Revolution in Whisky-Making

Wir haben es bei einem Slowdrink-Tasting ausprobiert …

…und das Ergebnis war einstimmig. Ihr hättet dabei sein sollen. Da schnalzten die Geschmacksknospen, sage ich Euch. Wenn Ihr dieses einmalige Trinkerlebnis nachholen wollt, könnt Ihr dies gerne auf der Finest Spirits-Messe 2012 beim Slowdrink- / Munich-Spirits-Stand nachholen. Gerne schenk‘ ich Euch dort einen Dram dieses Monsters aus … und mein mitgebrachtes Bottling dieses himmlischen Nektars wird dann sogar schon Old Bottle Flavour haben 😉 .

Die Festival-Leitung denkt momentan schon darüber nach, diesen Edelstoff als Headliner anzupreisen und in vorderster Reihe des Messeshops zu positionieren. Es wird importiert, was das Zeug hält.

Für den nun gesamteuropäischen Markt braucht man allerdings noch einen geeigneten Namen. Die momentanen Arbeitstitel sind noch ‚The Evil Bitch – Blind Men’s Choice‘ oder ‚Lochan Uaine Boladh – The Crocodile’s Ass‘. Ich würde mich freuen, wenn Ihr ein paar bessere Vorschläge für den wahrscheinlich besten Whisky der Welt per Mail machen könntet. Der Gewinner darf  eine Gratisflasche sein Eigen nennen.

Slainte!

Kommentare sind deaktiviert.