Slowdrink-Tastings und News: Drei Termine bis Weihnachten / Distillery-Map jetzt im Handel / Eröffnung des ‚Männerladens‘

Heute möchte ich ein paar Vorankündigungen bezüglich kommender Verkostungen und Termine über die Website vornehmen, der Newsletter dazu folgt erst in ein paar Tagen – so habt Ihr einen Anmeldevorsprung!

1) Eröffnung ‚Männerladen‘ in Landshut – unser neuer Partner

Slowdrink.de betreut dieses spannende Projekt mitten in der Fußgängerzone bei der großen St.-Martinskirche in Landshut (Altstadt 18 – 20) in Sachen Whisky, Liköre und co. Hier wird von der sehr freundlichen Familie Jung am 11.11.2011 Eröffnung gefeiert, zu der Ihr alle herzlich eingeladen seid.

Der Männerladen besitzt eine Gewölbebar mit Außenterasse und verkauft alles, was das Männerherz begehrt. Vielleicht braucht Ihr ja noch Geschenke für Eure Männer, Brüder, Söhne, Väter, Chefs und Freunde (neben den essentiellen Slowdrink.de-Tastinggutscheinen 😉 ). Man kann sich da auch im Saloonstil rasieren lassen, es gibt Hüte, rare Messer und selbstgefertigte Lederwaren, Gürtelschnallen sowie feinen Kaffee – und vieles mehr! Ich habe mich dort um ein vielseitiges Whiskysortiment gekümmert, das sich sehen lassen kann. Also schaut einmal im Männerladen vorbei!

Ebenso wird es im Männerladen öfter Tastings geben, womit wir am 23.11.2011 beginnen werden:

 

2) Whisky-Tasting im Männerladen zu Landshut

Zur Einweihung des Gewölbes gibt es natürlich ein Tasting, das ich selber moderieren werde. Es findet am 23.11.2011 um 19.00 Uhr statt (Voranmeldung, Männerladen, Altstadt 18 – 20, Landshut). Ich habe ein Line-up zusammengestellt, bei dem für jeden Whiskyfreund etwas dabei sein wird (verschiedene Regionen, Alter, Fassreifungen, etc., fast nur Einzelfass-Whiskys).

Hier die Verkostungsliste mit ein paar echten Highlights und noch geheimen Überraschungen:

  1. Highland Park (Orkney) 16 years old, 1994 – 2010,
    Ex-Bourbon Hogshead, 54,6%
  2. Mortlach 18 y.o., 1993 – 2011,
    Ex-Sherry Butt, 57,2%
  3. Miltonduff (Elgin) 13 y.o., 1998 – 2011,
    Sherry Hogshead No. 3619, 59,9%
  4. Braes of Glenlivet (Elgin) 21 y.o., 1989 – 2011,
    Hogshead Nr. 1030, 54,7%
  5. Glenglassaugh (Portsoy) 28 y.o., 1983,
    Refill-Sherry Butt finished in a fresh Sauternes Cask, 49,6%
  6. Clynelish (Brora) 14 y.o., 1997 – 2011
    Hogshead No. 5711, 57,9%
  7. Islay Edition No.1 (Bowmore, Islay) 13 y.o.,
    Limited to 3 casks, 46%
  8. Laphroaig 14 y.o. (Islay), 1997 – 2011, Bourbon Hogshead, 43,3%

Unkostenbeitrag: 39.- Euro

Anmeldung: Im Männerladen (persönlich, telefonisch unter 0871-29475 oder unter folgender Mail-Adresse: info@maennerladen.de)

Ich denke, das Dabeisein lohnt sich, gerade jetzt zu dieser Jahreszeit – für diesen geringen Preis wird da großes Whiskykino geboten. Aber beeilen, die Plätze sind limitiert! Anmerkung: Nicht kombinierbar mit einem Slowdrink-Gutschein, da es ein Partner-Event ist.

 

3) Whiskyverkostung in Regensburg zusammen mit dem Irish Pub ‚Murphy’s Law‘

Noch nicht ganz spruchreif, aber der Termin steht: Am 11. Dezember 2011 um ca. 18.30 Uhr werden wir eine Whiskyverkostung im Murphy’s Law (Spiegelgasse, Regensburger Altstadt) haben. Kultwirt Mike freut sich schon auf uns und wird an diesem vorweihnachtlichen Sonntag auch ein paar Drams mit uns genießen. Das Line-up kommt die kommenden Tage, der Preis wird bei ca. 35.- Euro liegen.

 

4) Slowdrink High-End-Minitasting

Falls einige noch Lust haben, würde ich in kleinem Kreise von ca. 12 Personen mein neues kleines Whiskyzimmer (alias The Warehouse No. 1) einweihen, wo auch Teile meiner Sammlung stehen. Dazu würde ich um die sieben High-End Whiskys und Raritäten, die keiner kennen dürfte, ausschenken und – wie immer zum Selbstkostenpreis – diese mit Euch in der schönen Atmosphäre genießen – um das Whiskyjahr ausklingen zu lassen.

Mailt an info@slowdrink.de, falls ihr im Dezember noch dazu Lust hättet. Wir bräuchten bloß 12 Freaks, die sich opfern 😉 .

 

5) Rudis Distillery Map nun im Handel erhältlich

Auf vielen Veranstaltungen hatte ich sie schon dabei – die Distillery-Karte unseres Mitglieds Rudi Hirst mit allen schottischen Brennereien, reißfest in Gummi und groß genug, um für einen großen Raum einsehbar zu sein. Unterstützt dieses Projekt. Hier die Infos, wir Ihr an diese herankommt – das originale Anschreiben von Rudi:

____________________________________________________________________________________________

Als Whiskyliebhaber möchte wir Euch heute die demnächst erscheinende Karte Scotland‘s Destillerie (mit  Booklet) und die damit in engen Zusammenhang stehende neu entstandene Internetpräsenz

www.alba-collection.de vorstellen.1. Scotland‘s Destilleries (Karte + Booklet)Nach 3 Jahren Recherche inkl. einiger digitaler Vorabdrucke ist es in wenigen Tagen soweit.
Die von mir entworfene Destillerie Karte kommt in den Handel (gut sortierter Whiskyfachhandel, Buchhandel ISBN 978-3-936443-08-0 und Onlineshop www.alba-collection.de/produkte/destillerien-karte-70×100/. Und ohne jetzt unser Licht unter den Scheffel stellen zu wollen, möchte ich mal behaupten, Sie ist die schönste, die aufwendigste, die umfassenste und die aktuellste Destillerie Karte Schottlands. So ich mich da irren sollte bitte kurze Mail an mich (hirst@alba-collection.de).
Sozusagen eine Karte von Whiskyliebhaber für Whiskyliebhaber.Hier die neutralen Fakten zu Scotland’s Destilleries:
– Format 70 x 100 cm (B x H)
– High-End-Druck – Es kamen  3 verschiedene Druckverfahren zur Anwendung (160er-Hybridraster (das feinste Druckraster, was es derzeit gibt), Sonderfarbe Kupfer (Metal-FX) und  Drip-Off-Lack (Matt- und Glanzlack; die Karte ist matt und die Destillerien und Kupferbestandteile glänzend lackiert)
– die Karte enthält 234 Destillerien (5 Rubriken: Malt, Lost, Grain, Lost Grain und neu geplante Destillerien)
– Dazu gibt es ein 6 -seitiges Booklet im Format A5, wo alle Destillerien nochmals mit einigen Zusatzinformationen aufgeliste sind
– Das ganze ist zum Schutz in eine tranparente PVC-Röhre mit Deckel gerollt verpackt. Für den Versand kommt das Runde dann nochmals in was Eckiges, anders geht es leider nicht.
– Erhältlich ist sie demnächst im gutsortierten Whiskyfachhandel, im Buchhandel/ ISBN 978-3-936443-08-0
und auf www.alba-collection.de/produkte/destillerien-karte-70×100/ zum Preis von 14,95 Euro. Da der Kartenpreis der Buchpreisbindung unterliegt, ist der Preis defacto überall gleich.Da die Alba-Collection (ein Projekt vom Rittel-Verlag) sich aus Whiskyliebhabern zusammensetzt, denken wir auch an die anderen Whiskyliebhaber.
Bis zum 11. November 2011 gibt es für die Karte Scotland‘s Destilleries einen Subskriptionspreis von 12,50 Euro je Exemplar zzgl. einmalig 5 Euro Versand (innerhalb Deutschland).
Ich weiß die hohen Versandkosten sind immer ein leidiges Thema, aber das gute Stück ist nun mal knapp 70 cm lang und damit eine Paketsendung, also rauft Euch zusammen und macht eine Sammelbestellung.Bonus:
Einen habe ich noch! Vor der Bestellung auf www.alba-collection.de den Newsletter abonnieren, da wird in Zukunft einiges passieren, dann Eure Bestellung im Shop tätigen und nochmals eine Gutschrift von 50 Cent je Karte sichern. Diese Option ist ebenfalls bis zum 11. November befristet.Wie funktioniert es?
1. Bei Bedarf vor der Bestellung Newsletter abonnieren und 50 Cent Gutschrift je Karte sichern.
2. Shop die gewünschte Bestellung eingeben
3. zur Kasse gehen
4. Ganz wichtig! Schritt 2 Bezahlen! Bei der Angabe der Rechnungs- und Lieferanschrift,
– die E-Mail sollte mit der vom Newsletterabo übereinstimmen
– im Feld Anmerkung Euren Whiskyclub eintragen oder allgemein den Vermerk „Whiskyclub 2011”
(ganz ganz wichtig, damit es den Subsriptionspreis gibt)
5. Nach Abgabe der Bestellung erhaltet ihr dann die Bestellbestätigung von Alba-Collection.de. Hier sind die Preise noch nicht bereinigt!
6. Es folgt eine zweite Bestellbestätigung mit bereinigten Preisen, die sind dann entsprechend auf der Rechnung so ausgewiesen.

6. Wer den Shop nicht traut, kann natürlich auch per E-Mail info@alba-collection.de bestellen
7. Die Bezahlung erfolgt durch Euch nach Erhalt der Ware auf Rechnung.

Über ein Feedback (info@alba-collection.de), Wünsche, Anregungen oder Kritik sind wir Euch jederzeit dankbar.

_________________________________________________________________________________________

So, das waren alle Neuigkeiten, mehr demnächst hier und per Newsletter.

Liebe Grüße,

Pit.

Kommentare sind deaktiviert.